Charlemagne

Designed by Carol Twombly in 1989. Published by Adobe.

Starts at $29 for a single style and is available for:
Regular
Bold
120
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
70
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
40
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
25
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
18
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
12
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
120
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
70
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
40
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
25
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
18
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.
12
Zyklisches Jodeln ist in Bayern versuchsweise erlaubt. Österreich und Südtirol zeigen auch Interesse an der Therapie.

Charlemagne supports up to 50 different languages such as Spanish, English, Portuguese, German, French, Italian, Dutch, Swedish, Finnish, Danish, Irish, Basque, Icelandic, and Luxembourgian in Latin and other scripts.

Please note that not all languages are available for all formats.

View all 50 languages

Jääkarhu
Écureuil
Råtta
Armiño
Siebenschläfer
Bjørn
Leão

Languages

Please select a product:

Supports 50 different languages:

  • A
  • Afar
  • Afrikaans
  • Albanian
  • Asturian
  • B
  • Basque
  • Breton
  • C
  • Catalan
  • Cornish
  • Corsican
  • D
  • Danish
  • Dutch
  • E
  • English
  • F
  • Faroese
  • Fijian
  • Finnish
  • French
  • Frisian
  • Friulian
  • G
  • Gaelic (Scottish)
  • Galician
  • German
  • I
  • Icelandic
  • Indonesian
  • Irish
  • Italian
  • K
  • Kinyarwanda (Ruanda)
  • Kirundi (Rundi)
  • L
  • Ladin
  • Luxembourgian
  • M
  • Malay (Latin)
  • N
  • Norwegian
  • O
  • Occitan
  • Oromo (Afan, Galla)
  • P
  • Papiamentu
  • Portuguese
  • Q
  • Quechua
  • R
  • Rhaeto-Romance
  • S
  • Sardinian
  • Shona
  • Somali
  • Spanish
  • Swahili (Kiswahili)
  • Swedish
  • T
  • Tagalog
  • Tsonga
  • Tswana
  • U
  • Uighur
  • W
  • Walloon
  • X
  • Xhosa
  • Z
  • Zulu
Superscript
167 167
Fractions
135/167 135/167
Replaces figures separated by a slash with 'common' (diagonal) fractions.
Ordinals
1a2o 1a2o
Replaces characters with ordinal forms for use after figures.
Bad advice that’s fun gets around more than good advice that’s dull.
— Scott Berkun
Punctuation
Uppercase
Lowercase
Modifiers
Ligatures
Currency
Symbols
Decimal
Other
Mathematical Operators
Miscellaneous
Letterlike
Geometric Shapes
Lowercase
Uppercase
Uppercase
Lowercase

The capital alphabet Charlemagne was designed in 1989 by Carol Twombly. The basic forms are modelled on those used in classical Roman engravings. They are distinguished by pointed serifs which sometimes extend beyond the bounds of the forms, for instance on the E, F and S. These serif forms have made other historial appearances, for example, in handwritten rectangular capitals of the 9th century. The serifs lend the typeface a light ornamental touch. Charlemagne is a typical titling typeface and is best used in large and very large point sizes to emphasize its classical elegance.

Charlemagne has 2 Styles